Die Konradin Mediengruppe gehört mit über 600 Mitarbeitern zu den größten Anbietern von Fachinformationen im deutschsprachigen Raum. Mehr als 40 Medienmarken, print und digital, in sieben Themenbereichen bilden das Portfolio.

Für Konradin konnten wir den Relaunch der Handwerk- und Industrie-Websites realisieren. In diesem Zuge wurde eine gewachsene, heterogene Infrastruktur und Software-Landschaft abgelöst.

Insgesamt 25 verschiedene Websites sind nun auf eine gemeinsame Content Management Plattform auf Basis von WordPress migriert.

Die von uns entwickelte Architektur verschlankt die Software-Entwicklung und den Betrieb.

Eine vereinheitlichte Schnittstelle zum internen Print-Redaktionssystem versorgt alle Sites mit Inhalten. Zusätzliche Inhalte können von den Redakteuren in einem einfach zu bedienendem, auf die kundenbedürfnisse angepassten Backend erfasst und veröffentlicht werden. Synergieeffekte bei der Erstellung von speziellen Modulen und gemeinsam genutzen Online-Tools werden genutzt.

Durch einen hohen Grad an Automatisierung bei der Content-Erstellung, Prozessverbesserungen und dem Einsatz einer modernen Software- und Deploy-Architektur konnte ein erheblicher Kostenvorteil für den laufenden Betrieb der Websites erzielt werden.

Scroll to Top